close× Call Us: +49 441 200 56 67

Was ist Pretesting?

Um sicherzustellen, dass Prüfungen akkurat und fair sind, werden bestimmte Materialien („test items“) vorher getestet. Im Rahmen des Qualitätsversprechens von Cambridge English Language Assessment werden alle Materialien einer Reihe von Tests unterzogen. Eines der Qualitätsverfahren hierbei ist das sogenannte Pretesting. Seit März 2017 ist die Academy of English ein Pretesting-Center von Cambridge English Language Assessment und führt in regelmäßigen Abständen Pretesting-Sitzungen durch.

Wie kann Pretesting Lehrern und Lernern helfen?

Vorteste geben Lernern die Chance, Cambridge English Tests unter realen Testbedingungen zu erleben. Die Kandidaten erhalten nach den Lesen- und Schreib-Bereichen sowie der Anwendung der Sprache eine Auswertung.
Der schriftliche Teil wird von geschulten Cambridge English Language Assessment-Prüfern ausgewertet. Kandidaten erhalten detailliertes Feedback über ihre Leistungen im schriftlichen Teil (außer Kandidaten des International English Language Testing Systems (IELTS), die sogenannte Bands erhalten).
Dies gibt Lernen einen Aufschluss darüber, in welchen Bereichen sie weitere Übung benötigen. Auch für Lehrer ist dies eine gute Übersicht über die Stärken und Schwächen ihres Schülers.

Wie helfen Vorteste Cambridge English Language Assessment?

Vorteste sind ein wesentlicher Bestandteil für die Erstellung von Prüfungen. Nach Auswertung von statistischen Daten für jede Aufgabe können Prüfungen für ein ganz bestimmtes Schwierigkeits-Level erstellt werden. Dies gewährleistet, dass das Schwierigkeits-Level der Prüfungen keine Schwankungen aufweist.

Wann können Vorteste gemacht werden?

Prüfungen mit festen Daten (wie z. B. Cambridge English: Preliminary, Cambridge English: Key und Cambridge English: First) haben für gewöhnlich einen Vortest-Zeitraum von drei Wochen. Prüfungen, die auf Anfrage gehalten werden (z. B. IELTS), haben i. d. R. ein offenes Vortest-Datum. Die Daten für die Vorteste sowie Informationen über die Länge des Testes können in einem Kalender abgerufen werden.
Es ist ratsam, dass Kandidaten einen Vortest 6-8 Wochen vor der richtigen Prüfung ablegen. Damit kann das aktuelle Englisch-Level der Kandidaten festgestellt und für die Vorbereitung genutzt werden. Lehrer erhalten also rechtzeitig die Ergebnisse, damit sie ihren Unterricht entsprechend der Schwächen anpassen können.
Cambridge Pretesting hat einen Kalender mit der Terminübersicht erstellt.

Was ist sonst noch wissenswert?

  1. Die Vorteste werden in Cambridge kontrolliert und die Ergebnisse werden zu den durchführenden Instituten innerhalb drei Wochen zurückgeschickt. Schriftliche Teste werden von den Prüfern individuell geprüft, so dass es hier zu vier Wochen Bearbeitungszeit kommen kann.
  2. Vorteste simulieren eine reale Prüfung. Schüler lernen dadurch nicht nur den Aufbau und die Fragestellungen einen Testes kennen, sondern erleben auch eine testähnliche Atmosphäre.
  3. Teilnehmer (außer IELTS) werden gebeten, einen kurzen Vor-Vor-Test (15-20 Minuten) für die Level-Bestimmung abzulegen.
  4. Nach dem Test werden alle Unterlagen zu Cambridge English geschickt. Die Materialien sind streng vertraulich und dürfen nicht zu Übungszwecken genutzt werden.
  5. Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Vorteste ist limitiert. Zudem wird auf ein ausgeglichenes Verhältnis hinsichtlich der Muttersprachen geachtet.
  6. Für den mündlichen Teil gibt es keinen Vortest.

IELTS Pretesting

Sie wollen sich auf den IELTS-Test vorbereiten? Am Samstag, 29. Juli 2017, haben Sie die Möglichkeit, an einem IELTS-Pretest teilzunehmen. Unter echten Testbedingungen können Sie den Aufbau und die Fragen des Testes kennenlernen und erhalten von Cambridge English Pretesting eine detaillierte Auswertung. Der Test kostet 55,- €, 10 Plätze sind verfügbar. Informationen und Anmeldung unter Tel. 0441 2005667 und unter info@englisch-oldenburg.de